Contact us

Es wird ein neues Fenster geöffnet Es wird ein neues Fenster geöffnet

Toshiba erweitert das Festplattenangebot um die ersten Modelle der MN-Serie

8. Februar 2017

Die Festplatten der MN-Serie, erhältlich in 4 TB (1), 6 TB und 8 TB, setzen neue Maßstäbe bei Client HDDs von Toshiba

Düsseldorf, 8. Februar 2017 – Toshiba Electronics Europe (TEE) stellt mit der MN-Reihe neue Festplatten vor, die die Leistungslücke zwischen Enterprise- und Desktop-Festplatten schließen, bei gleichzeitiger Beibehaltung der Umdrehungsgeschwindigkeit von 7.200 U/min.

Die MN-Serie hat bis zu 8 TB Speicherkapazität in einem 3,5-Zoll-Gehäuse und eignet sich für eine breite Palette von Anwendungsszenarien mit Datei- und Objektspeicher- Operationen. Mit einer SATA-Schnittstelle von 6 Gbit/s (2), einer statistisch geschätzten Mean Time To Failure (MTTF) von 1.000.000 Stunden (3) und einer jährlichen Arbeitsauslastung von bis zu 180 TB (4) liefert die neue HDD-Serie die Leistung und Zuverlässigkeit, die für die sequentielle Speicherung von Dateien und Objekten notwendig sind. Die Laufwerke sind für einen 24/7-Dauerbetrieb ausgelegt und verfügen über eine Technologie zur Kompensation von Vibrationen, die durch Rotationen entstehen. Somit bleibt die Speichergeschwindigkeit auch in Systemen mit mehreren Festplatten, etwa kleinen und mittleren NAS-Systemen (5), trotz deren höherer Vibrationsanfälligkeit stabil.

„Viele Kunden suchen kosteneffiziente, zuverlässige und für den Dauerbetrieb geeignete Festplatten für ihre überwiegend sequentiell gespeicherten Daten“, erläutert Noriaki Katakura, General Manager Toshiba Electronics Europe, HDD Business Unit. „Mit unseren neuen Festplatten der MN-Serie bieten wir ein Produkt, welches diese Bedingungen erfüllt.“

Die ersten Festplatten der MN-Serie sind mit Kapazitäten von 8 TB, 6 TB und 4 TB erhältlich. Sie basieren auf der Technik der bewährten Enterprise-Capacity-HDD-Kategorie von Toshiba. Die Ziel-Applikationen schließen Mid-Level-, Einstiegs- und SOHO-NASSpeicher (Small Office, Home Office), Backup- und Archivspeicherlösungen sowie Multimedia-Datenarchivierung und Fixed-Content-Object-Storage mit ein.

Weitere Informationen über die Festplatten von Toshiba gibt es unter: https://toshiba.semicon-storage.com/de/product/storage-products.html.

Anmerkungen:
(1) Ein Gigabyte (1 GB) entspricht 10 hoch 9 = 1.000.000.000 Bytes in Zehnerpotenzen und ein Terabyte (1 TB) entspricht 10 hoch 12 = 1.000.000.000.000 Bytes in Zehnerpotenzen. Ein Betriebssystem hingegen weist Speicherkapazitäten in Zweierpotenzen aus (1 GiB = 2 hoch 30 = 1.073.741.824 Bytes und 1 TiB = 2 hoch 40 = 1.099.511.627.776 Bytes) und zeigt deshalb weniger Speicherplatz an. Der tatsächlich verfügbare Speicherplatz ist abhängig von File-Größe und -Format, Einstellungen, Betriebssystem, Software und weiteren Faktoren. Die tatsächlich formatierte Speicherkapazität kann abweichen.
(2) Die Lese- und Schreibgeschwindigkeit kann je nach Host-Hardware, Lese- und Schreibbedingungen und Dateigröße variieren.
(3) MTTF (Mean Time to Failure) stellt keine Garantie oder Schätzung hinsichtlich der Lebensdauer des Produkts dar; es handelt sich dabei um einen statistischen Wert im Hinblick auf die mittlere Ausfallhäufigkeit einer Vielzahl von Produkten des gleichen Typs, der tatsächliche Betriebsszenarien unter Umständen nicht genau widerspiegelt. Die tatsächliche Nutzungsdauer des einzelnen Produkts kann von der MTTF abweichen.
(4) Workload ist ein Maßstab des jährlichen Datendurchsatzrate und ist definiert als die Menge an Daten, die durch Befehle vom Host-System geschrieben, gelesen oder verifiziert werden.
(5) Network Attached Storage (NAS)

MN05ACA800 / MN05ACA600 / MN04ACA400 Mehr

News Links

To Top
·Before creating and producing designs and using, customers must also refer to and comply with the latest versions of all relevant TOSHIBA information and the instructions for the application that Product will be used with or for.