Contact us

Es wird ein neues Fenster geöffnet Es wird ein neues Fenster geöffnet

Toshiba ist der am schnellsten wachsende HDD- und SSD-Hersteller 2016

8. März 2017

Neue Reports nennen Toshiba als führendes Unternehmen (1) beim Wachstum in den Marktsegmenten Hard Disk Drive und Solid State Drive

Düsseldorf, 8. März 2017 – Toshiba Electronics Europe gibt bekannt, dass Toshiba 2016 im Vergleich zum Vorjahr der am schnellsten wachsende Hersteller im weltweit 25 Milliarden US-Dollar großen HDD (Hard Disk Drive)- und 17 Milliarden US-Dollar starken SSD (Solid State Drive)-Markt war, sowohl hinsichtlich Umsatz als auch bezüglich der Einheiten. So lauten die Ergebnisse der zwei aktuellen IDC-Reports „Worldwide Solid State Storage Quarterly Update, CY 4Q16“ (2) und „Worldwide 4Q16 HDD Shipment Results and Four- Quarter Forecast Update“ (3).

„Das breite HDD- und SSD-Portfolio von Toshiba hat es dem Unternehmen ermöglicht, in nahezu jedem Marktsegment der Storage-Geräte präsent zu sein, was ein zentraler Faktor für das starke Umsatzwachstum 2016 ist“, erklären John Rydning und Jeff Janukowicz, Research Vice Presidents bei IDC. „Mit erfolgreichen Einführungen neuer HDD- und SSDProdukte in den folgenden Quartalen, die die Herausforderungen der Cloud-Service-Provider und des traditionellen IT-Markts adressieren, sollte Toshiba gut positioniert sein, das HDDund SSD-Umsatzwachstum 2017 fortzusetzen.“

Im HDD-Segment stieg der Marktanteil von Toshiba bei den Stückzahlen im vierten Quartal 2016 um neun Prozentpunkte und liegt damit bei 24 Prozent. Das entspricht einer Steigerung um 60 Prozent seit dem zweiten Quartal 2015 mit einem Marktanteil von 15 Prozent. Toshiba war der einzige HDD-Hersteller, dessen Gesamtumsatz 2016 gewachsen ist und der seinen Umsatzanteil in jedem Produktsegment erhöhen konnte, einschließlich Mobile, Desktop und Performance- wie Kapazitäts-optimierter Enterprise-Laufwerke. Das SSD-Geschäft verzeichnete ebenfalls ein starkes Wachstum. Der SSD-Umsatz nahm 2016 im Vergleich zum Vorjahr um 114 Prozent zu, damit liegt Toshiba beim Marktanteil an vierter Position.

„Das rapide Wachstum, das wir sowohl mit dem HDD- als auch SSD-Portfolio erreicht haben, ist das Resultat des Vertrauens unserer Kunden in die Teams von Toshiba weltweit, ein breites Produktspektrum anbieten zu können, das kurzfristige Anpassungen ermöglicht und dabei hilft, in einer schnelllebigen Umgebung wettbewerbsfähig zu bleiben“, betont Akira Morinaga, Präsident, Toshiba Electronics Europe. „Diese Ergebnisse sind nur der Anfang. Wir werden weiterhin innovative Storage-Produkte auf den Markt bringen, die das rapide Datenwachstum im Umfeld von Cloud-Rechenzentren, Client- und Enterprise-Applikationen unterstützen.“

Als globales Technologieunternehmen, das seit Jahren Storage-Innovationen hervorbringt, bietet Toshiba ein umfassendes Portfolio von HDD- und SSD-Produkten, das die Storage- Anforderungen der Unternehmen, Rechenzentren und des Client-Markts aufgreift. Toshiba findet mit innovativen HDD-Modellen Lösungen für Anforderungen von Kunden und fokussiert vier primäre Marktsegmente: die AL-Serie konzentriert sich auf den Enterprise- Performance-Bereich, die MG-Serie zielt auf die hohen Kapazitäts-Anforderungen von Unternehmen und Rechenzentren, die MQ-Serie deckt das breite Anwendungsspektrum der Mobile-Client-HDDs ab und die DT-Serie adressiert den traditionellen Desktop-Client- Einsatz. Die SSD-Lösungen von Toshiba sind ebenfalls für mehrere Marktsegmente konzipiert: Die PX-Serie mit SAS-SSDs bietet eine herausragende Performance und Kapazität für Enterprise- und hyper-konvergente Umgebungen, die ZD6300-Serie ist mit 7,68 TB (4) die größte (5) native Dual-Port Non-Volatile Memory Express® (NVMe) (6) SSD in einem 2,5-Zoll-Formfaktor und die BG-Serie stellt die kleinste (7) Multi-Lane Peripheral Component Interconnect Express® (PCIe®) (8) NVMe SSD in der Produktion dar, konzipiert für Client- und Server-Boot-Anwendungen.

Weitere Informationen über die Storage-Produkte von Toshiba gibt es unter: https://toshiba.semicon-storage.com/eu/product/storage-products.html .

(1) Die Basiszahlen für 2015 zu Umsatz und Einheiten beinhalten separate Ergebnisse von Unternehmen, die 2016 fusioniert wurden.
(2) Worldwide Solid State Storage Quarterly Update, CY 4Q16 (Februar 2017 – Doc # US41259317)
(3) Worldwide 4Q16 HDD Shipment Results and Four-Quarter Forecast Update (Februar 2017 – Doc # US42306617)
(4) Ein Terabyte (1 TB) entspricht 10 hoch 12 = 1.000.000.000.000 Bytes in Zehnerpotenzen. Ein Betriebssystem hingegen weist Speicherkapazitäten in Zweierpotenzen aus (1 TiB = 2 hoch 40 = 1.099.511.627.776 Bytes) und zeigt deshalb weniger Speicherplatz an. Der tatsächlich verfügbare Speicherplatz (einschließlich verschiedener Beispiel-Dateien) ist abhängig von File-Größe und -Format, Einstellungen, Software und Betriebssystem wie Microsoft-Betriebssystem und vorinstallierten Software- Applikationen oder Medieninhalten. Die tatsächlich formatierte Speicherkapazität kann abweichen.
(5) Laut einer Untersuchung von Toshiba, 14. Februar 2017
(6) NVMe und NVM Express sind Markenzeichen von NVM Express, Inc.
(7) Laut einer Untersuchung von Toshiba, 14. Februar 2017 (8) PCIe und PCI Express sind registrierte Markenzeichen von PCI-SIG

News Links

 

To Top
·Before creating and producing designs and using, customers must also refer to and comply with the latest versions of all relevant TOSHIBA information and the instructions for the application that Product will be used with or for.