Contact us

Es wird ein neues Fenster geöffnet Es wird ein neues Fenster geöffnet

Toshibas Bluetooth® -Low-Energy-Produkte unterstützen den neuen Bluetooth-Mesh-Standard

19 Juli 2017

Toshibas Mesh-Lösungen ermöglichen eine hohe Reichweite und Zuverlässigkeit bei der Bluetooth-Kommunikation

Toshibas Bluetooth® -Low-Energy-Produkte unterstützen den neuen  Bluetooth-Mesh-Standard

Toshiba Electronics Europe unterstützt mit seinem Bluetooth® -Low-Energy-Angebot nun den Bluetooth-Mesh-Standard. Dieser Standard wurde heute von der Bluetooth Special Interest Group (SIG) ratifiziert und freigegeben. Mit dem neuen Bluetooth-Mesh-Standard 1.0 und der Anwendungssoftware von Toshiba können deren Bluetooth-Low-Energy-Produkte nun eine höhere Reichweite und Zuverlässigkeit  durch ein Bluetooth-Mesh-Netzwerk erzielen und gleichzeitig die Batterielebensdauer verlängern[1].

Durch die Kombination einer nicht-proprietären Mesh-Lösung mit Toshibas Bluetooth-Kommunikationslösungen, ermöglicht Toshiba, dass die weltweit führende Kommunikationstechnik nun eine zuverlässigere Datenübertragung garantiert. Unter anderem werden damit viele neue Anwendungsmöglichkeiten in der  Automatisierungstechnik, dem Gebäudemanagement oder in der Licht- und Beleuchtungsinstallation unterstützt.

Bisher hat die Erhöhung der effektiven Reichweite von Bluetooth Low Energy oder das Senden eines Signals durch viele Wände eine Übertragung mit höherer Leistung erfordert, was einen negativen Einfluss auf die Batterielebensdauer hat. Eine solche Übertragung war bisher die vorrangige Technik, die verwendet wurde, um Probleme wie Funkstörungen in einer Fabrikumgebung oder die Übertragung von Signalen durch dicke Betonwände hindurch zu lösen. Dieser Ansatz führte zu erheblichen Einschränkungen und hat sich für batteriebetriebene Geräte mit eingeschränkter Batteriekapazität sowie in störbehafteten Funkumgebungen als ineffektiv erwiesen.

Durch die Unterstützung des neuen vernetzten Bluetooth-Mesh-Standards 1.0 können Bluetooth-Low-Energy-Produkte von Toshiba nun Nachrichten über ein Mesh-Netzwerk sicher weiterleiten, anstatt nur eine Punkt-zu-Punkt-Verbindung zwischen Geräten zu nutzen. Dies erhöht die Reichweite und Zuverlässigkeit der Bluetooth-Low-Energy- Kommunikation, ohne den Stromverbrauch zu erhöhen.

„Als Bluetooth-SIG-Gründer und derzeitiges Vorstandsmitglied freut sich Toshiba, unter den ersten zu sein, um das Anliegen der Bluetooth SIG zu unterstützen, die effektive Reichweite und Robustheit von Bluetooth durch die Einführung eines hochzuverlässigen Mesh-Netzwerks zu erhöhen“, erklärte Heiner Tendyck, System LSI Marketing Manager bei Toshiba Electronics Europe. „Dieser standardbasierte Ansatz bedeutet ebenfalls, dass neue, bisher nicht erreichbare Märkte in Industrie und  Gewerbe nun die sowieso stets vorhandenen Bluetooth-Handys oder -Tablets nutzen können, um die Bluetooth-Knoten und -Netze zu erreichen, zu steuern und zu überwachen.“

Mit den neuen Bluetooth-Low-Energy-Lösungen ist Toshiba auch in der Lage, die Kommunikationsreichweite und Signalstärke zu erhöhen, um eine Übertragung über mehr als 300m Luftstrecke bei geringer Sende- und Empfangsleistung zu ermöglichen. Zusammen mit der Unterstützung für Bluetooth Mesh bieten die Bluetooth-Produkte von Toshiba eine umfassende Lösung für Bluetooth v4.2 mit viel höherer Reichweite als bisherige reine „Peer-to-Peer“ Bluetooth-Verbindungen.

Weitere Informationen über Bluetooth Lösungen von Toshiba unter https://toshiba.semicon-storage.com/eu/product/wireless-communication/bluetooth.html


Anmerkung:

[1] Im Vergleich zu Nicht-Mesh-Produkten

Toshiba Bluetooth Wireless Technology ICs Mehr

News Links

              

  High Resolution Image (jpg)

To Top
·Before creating and producing designs and using, customers must also refer to and comply with the latest versions of all relevant TOSHIBA information and the instructions for the application that Product will be used with or for.