Contact us

Es wird ein neues Fenster geöffnet Es wird ein neues Fenster geöffnet

Dringende und wichtige Aufgaben in der Automobilelektronik erfordern schnelle und intelligente Reaktionen

Dringende und wichtige Aufgaben in der Automobilelektronik erfordern schnelle und intelligente Reaktionen

„Was wichtig ist, ist selten dringend, und was dringend ist, ist selten wichtig“ – weise Wort von Dwight D. Eisenhower, dem 34. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. Dies trifft auf so viele Bereiche unseres Lebens zu und ermöglicht uns als Maxime unsere Zeit effektiver zu nutzen. Als Eisenhower diese Aussage in den späten 1950er Jahren machte, war gerade der Aston Martin DB4 das Nonplusultra im Automobilmarkt und niemand konnte vorhersagen, welche Fortschritte die Kraftfahrzeugtechnik in den nächsten 50 Jahren machen würde.

Eine der wichtigsten Aufgaben für einen Fahrer ist, Gefahren zu erkennen – vor allem wenn sie auf der Fahrbahn auftreten. So kann ein kleines Kind einem Ball nachlaufen und das entgegenkommende Fahrzeug völlig übersehen. Sie würden niemals den Radiosender wechseln, bevor Sie bremsen oder anderweitig reagieren – hier befinden Sie sich wahrlich in einer wichtigen und dringenden Situation.

Da nun auch fortschrittliche Bilderkennungssysteme in Fahrzeugen verbaut werden, gelten hier die gleichen Prinzipien. Deshalb enthalten Toshibas Bilderkennungsprozessoren der vierten Generation mehrere Beschleuniger wie affine Transformation, Filter- und Histogrammoperationen sowie mehrere Kameraeingänge, um eine deutliche Steigerung der Ausführungsgeschwindigkeit durchgleichzeitige Datenverarbeitung  zu erzielen.

Die Beschleuniger sind entscheidend, um hohe Rechenleistung für fortschrittliche ADAS-Funktionen wie die Fußgänger-Erkennung bereitzustellen. Toshibas CoHOG-Algorithmus (Co-occurrence Histogram of Oriented Gradients) zur Personenerkennung wird in einem Bilderkennungsprozessor der zweiten Generation über 50 Mal schneller verarbeitet als in einem herkömmlichen Prozessor, der mit 1GHz Taktfrequenz läuft. Die Ausführungszeit von 79,3ms ermöglicht eine Fußgänger-Erkennung in Echtzeit. Die Architektur der vierten Generation nutzt verbesserte Beschleuniger und führt den Algorithmus nun in 49,8ms aus, was einer 1,5-fachen Verbesserung entspricht.

Um zu erfahren, wie die fortschrittlichen Algorithmen und Funktionen von Toshibas Bilderkennungsprozessoren dringende und wichtige Aufgaben im Bereich der Automobilelektronik schneller ausführen, klicken Sie hier.

Click here to learn more about implementing ADAS image recognition systems

To Top
·Before creating and producing designs and using, customers must also refer to and comply with the latest versions of all relevant TOSHIBA information and the instructions for the application that Product will be used with or for.