Contact us

Es wird ein neues Fenster geöffnet Es wird ein neues Fenster geöffnet

Wearables: Mehr Benutzerfreundlichkeit durch fortschrittliche, stromsparende Grafik

Wearables: Mehr Benutzerfreundlichkeit durch fortschrittliche, stromsparende Grafik

Die Benutzeroberfläche ist eine der besten Möglichkeiten für Hersteller tragbarer Elektronikgeräte (Wearables), ihre Produkte zu differenzieren – mit gut aufbereiteten grafischen Inhalten, die für die Benutzerfreundlichkeit von unschätzbarem Wert sind. Im Zeitalter der Wearables sind leistungsstarke grafische Schnittstellen wichtiger denn je. Die Umsetzung der Funktionen, die von Anwendern tragbarer Geräte erwartet werden, erhöht jedoch den Stromverbrauch. Für Entwickler tragbarer Geräte stellt sich daher die Frage, wie sich qualitativ hochwertige Grafiken mit maximaler Energieeffizienz bereitstellen lassen.
 
Die Herausforderung besteht darin, dass die kompakten Formfaktoren der Wearables deren Batterie- und Energiespeicheroptionen einschränken und somit die Betriebsdauer zwischen den Ladevorgängen beeinflussen. Einfache tragbare Geräte wie Fitness-Tracker umgehen dieses Problem, da sie dem Anwender keine Grafikfunktionen bieten. Stattdessen kann dies durch die Anbindung an ein Smartphone oder einen Laptop am Ende einer Trainingseinheit erfolgen.

Bei einem Gerät wie einer Smart-Watch muss die Grafik – sowie die komplette Touch-Interface-Funktion – im Produkt selbst unterstützt werden. Zu den vielen Grafikfunktionen, die in heutigen stromsparenden Wearables benötigt werden, zählen Rotation, Blitting (Rendering der Uhrfunktion), Ein-/Ausblenden, einfache Animationen und Skalierung.

Energieeffizientere Prozessorarchitekturen mit integrierten Grafikbeschleunigern und intelligenten Power-Management-Funktionen unterstützen diese Anforderungen. So lässt sich mit einem Ansatz, bei dem nur die Elemente auf dem Bildschirm aufgefrischt werden, die sich geändert haben (anstatt die gesamte Anzeige ständig zu aktualisieren), weniger Rechenleistung aufwenden und die Batterielebensdauer verlängern.

Um die Anforderungen hinsichtlich Grafik und Datenanbindung bei Wearables zu adressieren, bietet Toshiba seine Applikationsprozessoren der Serie ApP LiteTM an. Sie bieten integrierte Drawing- und Transformation-Engines, die Smartphone-ähnliche Benutzererfahrung im Wearable-Bereich ermöglichen.

Um ein Whitepaper zu erhalten, das erklärt, wie die ApP-Lite-Technologie fortschrittliche Grafik und umfangreiche Datenanbindung bereitstellt, klicken Sie bitte hier.


Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren. wie die ApP-Lite-Technologie fortschrittliche Grafik und umfangreiche Datenanbindung bereitstellt

To Top
·Before creating and producing designs and using, customers must also refer to and comply with the latest versions of all relevant TOSHIBA information and the instructions for the application that Product will be used with or for.