Contact us

Es wird ein neues Fenster geöffnet Es wird ein neues Fenster geöffnet

TLCS-870/C1-Serie

Datenverarbeitungskapazität vergleichbar mit der von 16-Bit-Mikrocontrollern und Speicheradressbereich erweiterbar auf bis zu 128 KB
Die neu entwickelte TLCS-870/C1-Serie mit 8-Bit-Mikrocontrollern von Toshiba ermöglicht eine Hochgeschwindigkeits-Datenverarbeitung, die mit der von 16-Bit-Mikrocontrollern vergleichbar ist. Die TLCS-870/C1-Serie ermöglicht eine Hochgeschwindigkeitsverarbeitung bei niedrigen internen Taktfrequenzen. Dies ist dadurch möglich, dass ein Befehlszyklus in einem einzigen Taktzyklus abgearbeitet wird. Durch die von Toshiba entwickelte Methode zur Speichersegmentierung können bis zu 128 KB Speicheradressbereich adressiert werden.

Prozessor-Core-Funktionen

870/C1 Series
Maximum operating frequency 16 MHz
Minimum instruction execution time 62.5 ns
Address space 128 Kbytes
Interrupt vector (max.) 63
Instruction set 732 instructions
Operating voltage range (typ.) 1.8 to 5.5V

Hinweis: Die maximale Betriebsfrequenz und -spannung sind von Gerät zu Gerät unterschiedlich. Detaillierte Angaben finden Sie in den jeweiligen Datenblättern.

Datenblätter

Produktliste

Sie können über Kategorien wie Funktionen, Eigenschaften oder Formate nach Produkten der TLCS-870/C1-Serie suchen. [Datenblätter können hier heruntergeladen werden.]

Entwicklungssysteme

Ansprechpartner

Für Anfragen klicken Sie auf einen der folgenden Links:

Technische Anfragen
Anfragen zum Kauf, Teilen und IC-Zuverlässigkeit
To Top
·Before creating and producing designs and using, customers must also refer to and comply with the latest versions of all relevant TOSHIBA information and the instructions for the application that Product will be used with or for.