Contact us

Es wird ein neues Fenster geöffnet Es wird ein neues Fenster geöffnet

Konventionen der Bauteilbenennung eines linearen IC

Indem Sie auf die Kategorie des Produkts klicken, können Sie die Konventionen der Bauteilbenennung für lineare ICs sehen.

  • Lastschalter-IC

    Beispiel eines Lastschalter-ICs

    1. TC steht für Toshiba CMOS.
    2. Lastschalter-IC
    3. Produktfunktionen
    4. Die Kombination von 3 und 4 kennzeichnet ein Gehäuse.
      Beispiele:
      101G WCSP6B
      106G WCSP4

  • Operationsverstärker / Komparator

    Beispiel von Operationsverstärkern / Komparatoren

    1. Schaltungsart
      • TA: Bipolar-Typ
      • TC: CMOS-Typ
    2. Die Nummer hier zeigt
      Operationsverstärker und Komparatoren
    3. Anzahl der Schaltkreise
      • S: Einkreis
      • W: Zweikreis
    1. Seriennummer
      Zweitquellen-Produkte, die die gleiche verwenden, haben ihre eigene Nummer. Nummern für Original-Produkte.
    2. Gehäusetyp
      • F: SMV
      • FU: USV
      • FE: ESV
      • FU: SM8
      • FK: US8
      • TU: UFV

  • Intelligente Leistungsbauelemente

    Beispiel eines intelligenten Leistungsbauelements

    1. TPD bedeutet intelligentes Leistungsbauelement
    2. Die Art von Schalter / Treiber
      • 10: Einzel, Zweikanalschalter
      • 20: Multi-Ausgangschalter ( 8 Kanal )
      • 40: Motorsteuerung (Hochspannungsfestigkeit SOI-Leistungs-IC)
      • 70: Low-Side-Treiber
      • 71: High-Side-Treiber
      • 72: Brückentreiber
    3. Seriennummer
    4. Gehäusetyp
      • AS: SIP von TPS
      • BS: SIP von TO-92MOD
      • F: Flachgehäuse
      • K: SIP mit einem Kühlkörper
      • S / SA: TO-220IS / SIP von TO-220NIS

  • Kleine SMD-Low-Dropout(LDO)Regler

    Konventionen der Bauteilbenennung für vorherige kleine SMD CMOS LDO Regler


    Beispiel von vorherigen kleinen SMD CMOS LDO Reglern

    1. Toshiba CMOS kleine SMD LDO Regler
    2. Pinanzahl
    3.  
      • S: Single Output
      • H: Dual Output
    4. Unterscheidet Unterschiede in Pin-Belegungen unter 5-Pin-Single-Output LDO-Reglern mit einem Leerzeichen oder den Buchstaben B oder C.
      (DieTCR6DAxxxx in einemSM6 Gehäuse und dieTCR6DAxxxxU in einem UF6 Gehäuse, die beide Dual-Output LDO Regler sind, haben unterschiedliche Pin-Belegungen.)
    5. Ausgangsspannung
      • Single-Output LDO-Regler: 18 = 1,8-V Ausgang, 285 = 2,85-V Ausgang
      • Dual-Output LDO-Regler: 1525 = 1,5- und 2,5-V Ausgänge
    6.  
      • D: Auto-Entladung und interner Schalter am CONTROL-Pin
      • Leerzeichen: Kein Auto-Entladung und kein interner Schalter am CONTROL-Pin
    7. Gehäuse
      • WBG: WCSP4
      • FE: ESV
      • U: UFV,UF6
      • Keine Markierung/A: SMV,SM6

    Konventionen der Bauteilbenennung für neue kleine SMD CMOS LDO Regler


    Beispiel von neuen kleinen SMD CMOS LDO Reglern

    1. Toshiba CMOS kleine SMD LDO Regler
    2. Max. Ausgangsstrom
      • 2: 200 mA
      • 3: 300 mA
    3. Produktmerkmale
      Zeigt Funktion und Leistung durch die Kombination von Ausgangsstrom.
      Symbol Überstrom
      Schutz
      Thermik
      Abschaltung
      Ausgang
      Entladung
      Schnelle Sprung-
      antwort
      Einschaltstrom
      Schutz
      2B X X
      2E X X X
      2D X X X
      3D X X X X X
    4. Gehäuse
      • E: ESV
      • F: SMV
      • N: SDFN4
      • M: DFN4
      • G: WCSP4
    5. Ausgangsspannung
      • Single-Output LDO-Regler: 33 = 3,3-V Ausgang, 285 = 2,85-V Ausgang

    Beispiel von kleinen SMD Bipolar LDO Reglern


    Kleine SMD Bipolar LDO Regler

    1. Toshiba kleine SMD Bipolar LDO Regler
    2. Pinanzahl
    3. Schaltungsanordnung
      Dieser Bereich zeigt die Schaltungsanordnung eines Produkts.
      • S: Single Output
      • H: Dual Output mit synchroner Regelung
      • D: Dual Output mit asynchroner Regelung
    4. Die Art der Pin-Belegung
      Wenn es im Bereich 4 "S" gibt, zeigt dies die Pin-Belegung wie folgt.


      Wenn es im Bereich 4 "H" oder "D" gibt, ist das Symbol hier keine Markierung.

    5. Wenn es im Bereich 4 "S" gibt, zeigt die Zahl hier 10-mal den Wert seiner Ausgangsspannung.
      Wenn es im Bereich 4 "H" oder "D" gibt, ist die Nummer hier eine Seriennummer.
    6. Gehäuse
      • Keine Markierung: SMV
      • K: US8
      • U: UFV

  • Low-Drop-Out Regler IC mit Funktion

    Beispiel von Low-Drop-Out Regler IC mit Funktion

    1. TA bedeutet Toshiba linearer IC
    2. Polarität, Aufstellung
      Dieser Bereich zeigt die Polarität eines Produkts.
      • 48: Low-Drop Out Produkte positiver Spannung
      • 58: Low-Drop Out Produkte (für hohe Eingangsspannung) positiver Spannung
    3. Ausgangsstrom (Io)
      Dieser Bereich zeigt den Ausgangsstrom eines Produkts
      Er ist in vier Typen durch den Pegel seiner Ausgangsspannung klassifiziert.
      • Keine Markierung: 1A
      • M: 500mA
      • L: 300mA
      • S: 50mA
    4. Funktion
      Dieser Bereich zeigt die Funktion eines Produkts.
      • S: mit Einschaltfunktion (ON/OFF)
      • T: Spannungsregler
    5. Spannung (Vo)
      • 02-15: 2V-15V,
      • 015: 1.5V,
      • 018: 1.8V,
      • 025: 2.5V,
      • 033: 3.3V,
      • 00: Einstellbar
    6. Gehäusetyp, etc.
      • F/ AF: New PW-Mold5pin, SOP-8 oder PS-8

  • Standard-Regler-IC

    Beispiel von Standard-Regler-IC

    1. TA bedeutet Toshiba linearer IC
    2. Polarität, Aufstellung
      Dieser Bereich zeigt die Polarität eines Produkts.
      • 78: positive Spannung
      • 79: negative Spannung
      • 48: Low-Drop Out Produkte positiver Spannung
      • 58: Low-Drop Out Produkte (für hohe Eingangsspannung) positiver Spannung
    3. "D" ist an die Nummer von Low-Drop Out Produkten angehängt. (48 und 58 sind ausgeschlossen.)
    4. Ausgangsstrom
      Dieser Bereich zeigt den Ausgangsstrom eines Produkts.
      Er ist in vier Typen durch den Pegel seiner Ausgangsspannung klassifiziert.
      • Keine Markierung: 1A
      • M: 500mA
      • L: 250mA, 150mA, 100mA
      • S: 30mA
    5. Ausgangsspannung
      A (positive & negative Ausgangsspannung)
      • 05-24 : 5V-24V,
      • 005-024 : 5V-24V,
      • 057 : 5.7V,
      • 132 : 13,2V
      B (Nierdigabfall-Typ)
      • 02-15 :2V-15V,
      • 015 :1.5V,
      • 018 : 1,8V
      • 025 :2.5V,
      • 033 :3.3V,
      • 0345 :3.45V,
      • 00 :Variable Ausgangsspannung
    6. Gehäusetyp, etc.
      Er ist in vier Typen durch sein Gehäuse und seiner Ausgangsspannungsgenauigkeit klassifiziert.
      • P, AP, BP, CP: LSTM
      • F, AF, BF: PW-Mold, New PW-Mold or PW-Mini
      • S: TO-220NIS oder TO-92
      • SB: TPL
      • PF: PS-8

Ansprechpartner

Für Anfragen klicken Sie auf einen der folgenden Links:

Technische Anfragen
Anfragen zum Kauf, Teilen und IC-Zuverlässigkeit
To Top
·Before creating and producing designs and using, customers must also refer to and comply with the latest versions of all relevant TOSHIBA information and the instructions for the application that Product will be used with or for.