Contact us

Es wird ein neues Fenster geöffnet Es wird ein neues Fenster geöffnet

Konventionen der Bauteilbenennung

Indem Sie auf die Kategorie des Produkts klicken, können Sie die Konventionen der Bauteilbenennung für optische Halbleiterbauelemente sehen.

  • Optokoppler

      3-stelliges Teilenummerierungsbeispiel (Außer alphabetische Zeichen)


    Beispiel von Optokopplern

    1. TLP bedeutet Optokoppler.
    2. Die erste Ziffer gibt den Gehäusetyp an, wie unten dargestellt.
      Nummer Gehäuse und Durchschlagspannung
      1 SOP
      2 SOP / SOP16 / DIP (2500 Vrms/5000 Vrms)
      3 DIP (5000 Vrms)
      4 DIP4 (5000 Vrms)
      5 DIP (2500 Vrms)
      6 DIP (5000 Vrms)
      7 DIP (4000 Vrms)
    3. Ausgabestil
      Dieser Abschnitt formuliert den Ausgabestil.
      • 00~09: IC-Ausgang, Halbleiterrelais
      • 10~19: IC-Ausgang
      • 20~29: 4/8/16-Pin Multi-Kanal Optokoppler
      • 30~39: 6 pin
      • 40~49: Thyristor -Ausgang, Halbleiterrelais
      • 50~59: IC-Ausgang
      • 60~69: Triac-Ausgang
      • 70~79: Halbleiterrelais
      • 80~89: Transistor-Ausgang / Darlington-Transistor-Ausgang
      • 90~99: Transistor-Ausgang, Halbleiterrelais, Photovoltaik-Ausgang
    4. Suffix
      Stehspannungsniveau, etc.
      Details sind wie folgt.
      (a) Halbleiterrelais
      • A: 40 V, 60 V
      • D: 200 V
      • G: 350 V
      • GA: 400 V
      • J: 600 V
      (b) Triac-Ausgang, Thyristor-Ausgang
      • G: 400 V
      • J: 600 V
      • L: 800 V
    • (Hinweis 1)
      Alle unsere Optokoppler entsprechen den UL-Normen. Und für andere Standards als UL, sind die Situationen zwischen jedem Produkt unterschiedlich. Weitere Einzelheiten finden Sie im Toshiba Produktkatalog oder sonstigen geeigneten Unterlagen.
    • (Hinweis 2)
      Für die Teile, die nicht dem Nummerierungsschema folgen, sehen Sie im entsprechenden Datenblatt nach oder kontaktieren Sie uns, indem Sie das Anfrageformular nutzen.

    4-stelliges Teilenummerierungsbeispiel (Außer alphabetische Zeichen)


    Beispiel von Optokopplern

    1. TLP bedeutet Optokoppler.
    2. Die erste Ziffer gibt die Produktkategorie an, wie unten dargestellt.
      Nummer Produktkategorie
      2 IC-Ausgang (Logik, IPM-Antriebe)
      3 Halbleiterrelais (1-form-A) / Triac-Ausgang / Photovoltaik-Ausgang
      4 Halbleiterrelais (außer 1-form-A)
      5 IC-Ausgang (Leistungs-Gerätetreiber)
    3. Wenn die erste Ziffer 3 oder 4 ist, zeigt die zweite Ziffer die Unterkategorie an, wie unten dargestellt.
      Nummer Produktkategorie, etc.
      0 Triac-Ausgang (Standardtyp)
      1 Halbleiterrelais SOP
      2 Halbleiterrelais SSOP
      3 Halbleiterrelais USOP
      4 Halbleiterrelais VSON
      5 Halbleiterrelais DIP
      7 Triac-Ausgang (hohe Störfestigkeit)
      9 Photovoltaik-Ausgang
      Wenn die erste Ziffer 2, 5 oder 7 ist, zeigt die zweite Ziffer den Gehäusetyp an, wie unten dargestellt.
      Nummer Gehäuse
      0 SO4 / MFSOP6
      1 SO8 (Zweikanal)
      2
      3 SO6 Gehäuse
      4 SO8 (Einzelkanal)
      6 DIP8 (Zweikanal)
      7 SDIP6
      8
      9 DIP8 (Einzelkanal)
    4. Teilenummer
      (a) Wenn die zweite Ziffer eines Triac-Ausgang-Optokopplers 0 oder 7 ist, zeigen die nächsten zwei Ziffern die folgenden an.
      • 30~39: Durchschlagspannung: 400 V, NZC
      • 40~49: Durchschlagspannung: 400 V, ZC
      • 50~59: Durchschlagspannung: 600 V, NZC
      • 60~69: Durchschlagspannung: 600 V, ZC
      • 70~79: Durchschlagspannung: 800 V, NZC
      • 80~89: Durchschlagspannung: 800 V, ZC
      (a) Wenn die zweite Ziffer eines Halbleiterrelais* 1 oder 4 ist, zeigen die nächsten zwei Ziffern die folgenden an.
      • 00~09: Hochstromtyp
      • 10~39: Standardtyp
      • 40~69: Niedriger COFFTyp
        * Wenn die zweite Ziffer eines Halbleiterrelais 5, zeigen die nächsten zwei Ziffern die folgenden an.
      (c) Wenn die zweite Ziffer eines Photovoltaik-Ausgang-Optokopplers 9 ist, zeigen die nächsten zwei Ziffern die folgenden an.
      • 00~19: Standard/Economy-Typ
      • 20~29: Hoher VOCTyp
    • (Hinweis 1)
      Alle unsere Optokoppler entsprechen den UL-Normen. Und für andere Standards als UL, sind die Situationen zwischen jedem Produkt unterschiedlich. Weitere Einzelheiten finden Sie im Toshiba Produktkatalog oder sonstigen geeigneten Unterlagen.
    • (Hinweis 2)
      Für die Teile, die nicht dem Nummerierungsschema folgen, sehen Sie im entsprechenden Datenblatt nach oder kontaktieren Sie uns, indem Sie das Anfrageformular nutzen.


    Auswahlcodebeispiel

    ■Transistor-Ausgang, Darlington-Transistor-Ausgang und IC-Ausgang Optokoppler


    ■Triac-Ausgang und Thyristor-Ausgang Optokoppler


    ■Halbleiterrelais

  • Lichtwellenleiterkoppler (TOSLINK™)

    Beispiel eines Lichtwellenleiterkopplers (TOSLINK™)

    1. Art von Modul
      Dieser Bereich zeigt die Art des Moduls.
      Produkte sind nach ihren Eigenschaften in drei Arten klassifiziert.
      • TOTX : Optisches Sendemodul
      • TORX : Optisches Empfängermodul
      • TODX : Optisches Transceivermodul
    2. Richtwirkung
      Dieser Bereich zeigt die Richtwirkung eines Produkts.
      • 1 : Simplex Typ
      • 2 : Duplex Typ
    3. Interne Strukturen von TOSLINK Geräten
      Dieser Bereich zeigt den Formtyp eines Produkts.
      • 7 : Geformtes Harzgehäuse (die maximale Betriebstemperatur: 70°C)
      • 8 : Keramikgehäuse
      • 9 : Geformtes Harzgehäuse (die maximale Betriebstemperatur: 85°C)
    4. zusätzliche Nummer
    5. zusätzliche Nummer

Ansprechpartner

Für Anfragen klicken Sie auf einen der folgenden Links:

Technische Anfragen
Anfragen zum Kauf, Teilen und IC-Zuverlässigkeit
To Top
·Before creating and producing designs and using, customers must also refer to and comply with the latest versions of all relevant TOSHIBA information and the instructions for the application that Product will be used with or for.